Angebote

Bildungsformate

Wir bieten ein- bis dreitägige Workshops, Fort- und Weiterbildungen sowie Vorträge und Inputs für:

  • pädagogische Fachkräfte und Multiplikator_innen (Sozialpädagog_innen, Sozialarbeiter_innen, Lehrer_innen, Erzieher_innen, Kinderpfleger_innen, Heilerziehungspfleger_innen, Leitungskräfte pädagogischer Einrichtungen usw.),
  • Akteur_innen aus der Zivilgesellschaft, Engagierte und Interessierte.

Mögliche Themenfelder sind:

  • geschlechterreflektierte Rechtsextremismusprävention
  • geschlechterreflektierte Pädagogik
  • geschlechtliche und sexuelle Vielfalt
  • Antifeminismus: Wissensvermittlung, Empowerment, Umgangsstrategien, pädagogische Handlungsmöglichkeiten
  • Lernen zu Diskriminierung
  • intersektionale Ansätze in der Pädagogik, intersektionale Perspektiven auf Geschlechterverhältnisse
  • Hass und Diskriminierung im Internet: Wissensvermittlung, Umgangsstrategien, pädagogische Handlungsmöglichkeiten

Wir arbeiten zielgruppengerecht mit unterschiedlichen methodisch-didaktischen Herangehensweisen, u.a. Wissensvermittlung, Diskussions- und Austauschmethoden, Selbstreflexion, Besprechung und Erprobung von Handlungsoptionen. Unsere Methoden werden fortlaufend weiterentwickelt und angepasst, pädagogische Materialien werden zum Download bereitgestellt.

Aufgrund der Coronapandemie klären wir in jedem Einzelfall ab, ob ein Präsenzseminar möglich ist. Andernfalls bieten wir die Bildungsveranstaltungen als Online-Seminare an.

Bei Interesse an unseren Bildungsangeboten, kontaktieren Sie bitte unsere Projektmitarbeiterinnen: ulla.wittenzellner[at]dissens.de & sarah.klemm[at]dissens.de.

 

Online-Angebote

Podcast

Unser im Rahmen des Projekts entwickelter Podcast Alles für Alle! - Im Dissens mit den herrschenden Geschlechterverhältnissen für geschlechterpolitisch Aktive und Interessierte kann als RSS Feed, auf gängigen Apps (Spotify, iTunes) sowie auf unserer Homepage gehört und abonniert werden. Hier geht's zum Podcast!

Genderdings.de

Die in unserem im Dezember 2019 abgeschlossenen Modellprojekt Social Media Interventions! - rechtsextremen Geschlechterpolitiken im Netz begegnen
entwickelte Website genderdings.de wird im Rahmen des Projekts Schnittstelle Geschlecht fortgeführt und erweitert. Sie bietet:

  • niedrigschwellige Texte zu Themen rund um Geschlecht, Geschlechtsidentität, Männlichkeit und Weiblichkeit, Sexualität, sexuelle Vielfalt, Familienformen, Geschlechtergerechtigkeit, politisches Engagement, Hassrede im Netz, etc.,
  • kurze Videos zu Geschlecht, Inter*, Trans* und Geschlechterrollen in Beziehungen,
  • Antworten auf häufige antifeministische und vielfaltsfeindliche Statements,
  • ein Wörterbuch,
  • Infografiken,
  • Links, Literaturtipps und weitere Materialien.

 

Zuletzt aktualisiert am 10.08.2020